Friedrich Hinkel – Das Marathon-Urgestein

Er gehört wie kein anderer zur Laufszene in Rheinland-Pfalz.
Friedrich Hinkel ist der pfälzische Marathongroßmeister. 270 mal ist Hinkel die 42 km schon gelaufen. Insgesamt stand er nach Wettkämpfen 500 mal auf dem Treppchen, 200 mal davon als Sieger. „Laufen ist meine große Leidenschaft. In der Natur zu laufen, interessante Leute kennenzulernen und das ganze Drumherum, das macht mir einfach Spaß“, sagt Hinkel, dessen Marathonbestzeit bei 2:58 Stunden liegt. Egal ob in Grönland, New York oder auch Moskau – der 72-jährige Läufer aus der Nähe von Pirmasens hat in seiner Läuferkarriere schon fast die ganze Welt bereist.

Auch für extreme Marathonerlebnisse ist Hinkel immer zu haben. So absolvierte er schon öfter den Indoor-Marathon in Nürnberg oder auch den Untertagemarathon, der bis zu 400 Meter unter der Erde stattfindet.
Aber Hinkel hat auch ein Faibel für schöne Landschaftsläufe. „Es kam auch schon vor, dass ich ein paar Minuten Pause gemacht habe um die schöne Aussicht zu genießen. Ich will möglichst viel mitnehmen von einem Lauf und dazu gehört vor allem die Natur“, erzählt Hinkel. Einige Läufer schauten ihn auch verwundert an, als er während eines Laufes ein paar Pilze sammelte.

Für die Zukunft wünscht sich der Marathonmann nur eines: „Ich will gesund bleiben, damit ich noch möglichst viele Läufe mitmachen kann.“ Ein Blick auf seinen Kalender zeigt, dass er sich auch im Laufjahr 2011 einiges vorgenommen hat.


 ;